Filmauswahl des Internet Fernsehen Siegsdorf, iTV-Siegsdorf

Mehr Information hier ...

Die Adventshüttn in Siegsdorf stellt jedes Jahr einen an traditionelle Advent und Weihnachten orientierten Treffpunkt für die ganze Familie dar. Auch Nikolaus und Kramperl kommen an die Adventshüttn und nehmen sich für jedes Kind viel Zeit. Der Film zeigt Siegsdorf im Advent und natürlich die Adventshüttn des Gewerbeverbundes u. a. beim Besuch von Nikolaus und Krampus.


Mehr Information hier ...

Als weltweit größte, alljährliche Zusammenkunft von Gamsbartträgern gilt der traditionelle Palmsonntags-Frühschoppen der Gamsbartfreunde Siegsdorf, im Festsaal des Gasthofs Neue Post. Während anderswo sogar Gamsbart-Wettbewerbe bis hin zur Gamsbart-Olympiade stattfinden, geht es beim Gamsbart-Treffen in Siegsdorf sehr viel ruhiger und entspannter zu – ganz im Sinne seiner traditionsbewussten Initiatoren. 2013 veranstalten die Siegsdorfer Gamsbartfreunde bereits ihr 30. Gamsbart-Treffen. Die beiden Organisatoren, Herbert Eder und Hias Koch, haben auch bei dieser Jubiläums-Veranstaltung dafür gesorgt, dass ihr Gamsbart-Treffen wieder ein ganz besonderes Ereignis in der Region wird.


Mehr Information hier ...

Nach fast eineinhalb Jahren in ihrem Übergangsquartier im Bauhof kehrt die Siegsdorfer Feuerwehr wieder zurück ins Dorf. In das neue, modern ausgestattete Feuerwehrhaus an der Ruhpoldinger Straße. Spontan organisierten die Feuerwehrleute einen kleinen Festzug durch das Dorf und bezogen anschließend offiziell die neue Siegsdorfer Rettungszentrale. Die ist zwar noch nicht ganz fertig und die offizielle Einweihungsfeier mit einem Tag der offenen Tür gibt es erst am 15. April 2012. Der Film vermittelt aber vorab einen ersten Eindruck vom neuen Siegsdorfer Feuerwehrhaus und dokumentiert seine offizielle Inbetriebnahme, am 29. Oktober 2011. Fortsetzung folgt...!


Mehr Information hier ...

Feuer löschen! Jedes Kind weiß, das macht natürlich die Feuerwehr. Dass die Feuerwehr aber noch viele andere Aufgaben übernimmt, ist dagegen auch nicht jedem Erwachsenen bewusst. Freiwillige Feuerwehren sind aber mehr, als einfache Löschtrupps. Neben ihren Grundaufgaben Retten, Löschen, Bergen und Schützen, wo man die Feuerwehr z. B. bei Bränden, Verkehrsunfällen, Unwetter-Schäden und Erste-Hilfe-Maßnahmen immer wie selbstverständlich erwartet, überzeugt die Siegsdorfer Feuerwehr noch in anderen wichtigen Funktionen. Der Film aus dem Jahr 2010 zeigt einen kleinen Ausschnitt aus dem Siegsdorfer Feuerwehr-Leben.


Mehr Information hier ...

Wie Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Schulklassen, Vereine, Familien, Firmen und sonstige Gruppen gleichermaßen mit einem pädagogisch besonders wertvollen Naturkunde-Projekt einen Riesenspaß haben können? Ganz einfach: Sie gehen in den STEINZEITGARTEN in Siegsdorfs Ortsmitte, direkt am Mammutmuseum. Der Film stellt diesen originellen Freizeitpark für kleine und große Steinzeit-Fans vor. Genauer erkunden sollten Sie ihn aber unbedingt selber - es lohnt sich!


Mehr Information hier ...

Die Trachtler des GTEV D´ Arztberger Eisenärzt veranstalteten ein viertägiges Jubiläumsfest zum 90-jährigen Bestehen ihres Trachtenvereins. Der Film zeigt u. a. Ausschnitte vom Eröffnungsabend mit Bieranstich durch Bürgermeister Kamm, vom Festgottesdienst und Festzug mit rund 2.500 Teilnehmern aus 37 Trachten- und Ortsvereinen, 10 Musikkapellen und 7 festlich geschmückten Pferdegespannen. Der Film kommt mit verhältnismäßig wenig Kommentartext aus - die Bilder sprechen für sich: sehenswert!


Mehr Information hier ...

Am 31. Juli 2010 wurde am Siegsdorfer Museum der neue Steinzeitgarten offiziell eröffnet. Das äußerst abwechslungsreiche Programm dieses originellen Naturkunde-Freizeitparks dürfte künftig für einen regen Publikumszuspruch sorgen. Dr. Darga und seine Mitarbeiterinnen haben das Freizeitkonzept des früheren Steinzeitdorfes im Dießelbachtal mit der Fachkompetenz und Familienfreundlichkeit des Naturkunde- und Mammutmuseums genial verbunden.

Tipp, Ausflugsziel: Besuchen Sie auch das erste Christkindlmuseum Deutschlands, im Alten Feilhaus am Siegsdorfer Naturkunde- und Mammutmuseum.


Mehr Information hier ...

Die Gewerbeschau in Siegsdorf ist eine Veranstaltung des Siegsdorfer Gewerbeverbundes. 2010 fand diese beliebte und gut besuchte Ausstellung bereits zum 4. Mal statt. Der Film zeigt u. a. einen Streifzug durch die Ausstellung, die offizielle Eröffnung durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Bürgermeister Thomas Kamm und das Grußwort des Bundesverkehrsministers Dr. Peter Ramsauer MdB.


Mehr Information hier ...

Die Gewerbeschau in Siegsdorf ist eine Veranstaltung des Siegsdorfer Gewerbeverbundes. 2010 fand diese beliebte und gut besuchte Ausstellung bereits zum 4. Mal statt. Siegsdorfs 1. Bürgermeister Thomas Kamm und die Gemeinde unterstützten diese Aktion vehement und Kamm zeigte auch im Interview für das Internetfernsehen Siegsdorf, dass ihm die hiesigen Firmen sehr am Herzen liegen - auch die Kleinen.


Mehr Information hier ...

Die Gewerbeschau in Siegsdorf ist eine Veranstaltung des Siegsdorfer Gewerbeverbundes. 2010 fand diese beliebte und gut besuchte Ausstellung bereits zum 4. Mal statt. Auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer MdB zählte diesmal zu den vielen Besuchern der Gewerbeschau und das Internetfernsehen Siegsdorf konnte ihn für ein Interview, z. B. zu den Themen Autobahn, Vignette und PKW-Maut in Deutschland, gewinnen.


Mehr Information hier ...

Die Liste mit besonderen Persönlichkeiten, Künstlern und Talenten in Siegsdorf ist lang. Hans Steiner, der Geschäftsleiter der Gemeinde Siegsdorf, hat für die zur Zeit in Arbeit befindliche Gemeinde-Chronik u. a. Informationen über rund 150 begnadete und außergewöhnliche Menschen aus dem Gemeindegebiet zusammengetragen. Viele Leser der Chronik werden dann einmal erstaunt sein, welch kreatives Potenzial in den Orten der Gemeinde Siegsdorf beheimatet war und ist. Der Film soll schon mal Appetit auf die bald erscheinende Chronik machen und spannt einen Bogen vom 13. Jahrhundert bis heute.


Mehr Information hier ...

Die Aktiven der Feuerwehr Siegsdorf rückten zum letzten Mal aus ihrem alten Feuerwehrhaus aus und bezogen ihr provisorisches Übergangsquartier im gemeindlichen Bauhof. Alle Beteiligten nahmen mit etwas Wehmut Abschied von der gewohnten Umgebung des gemütlichen Gebäudes, freuen sich aber bereits auf das neue, modern ausgestattete Feuerwehrhaus, das an gleicher Stelle entstehen wird.


Mehr Information hier ...

Wie ist wohl ein Römischer Meilenstein aus dem 3. Jahrhundert n. Chr. mit dem heutigen Siegsdorfer Steinmetz- und Steinbildhauer Fritz Häringer in Verbindung zu bringen? Dieser Film erzählt die Geschichte vom Sensationsfund eines antiken Römersteines in Söchtenau im Landkreis Rosenheim, den die findige Gemeinde Söchtenau vom Siegsdorfer Steinveredler originalgetreu nachbauen ließ. Der Nachbau steht nun seit September 2009 direkt am Fahrradwanderweg Via Julia in Söchtenau.


Mehr Information hier ...

Einen ereignisreichen Tag verbrachten 50 Siegsdorfer Kinder im Rahmen des Ferienprogramms beim Tag bei der Feuerwehr. Die rund 20 Feuerwehrler, darunter viele Mitglieder der Feuerwehrjugend, hatten sich unter der Leitung von Kommandant Manfred Steiner wieder einiges einfallen lassen, um den Kindern einen unvergesslichen Ferientag zu bereiten.


Mehr Information hier ...

Wallfahrt von Siegsdorf nach Maria Eck
Mit herrlichem Wetter wurden die Trachtler des Gauverbandes 1 bei ihrer Trachtenwallfahrt nach Maria Eck für ihre Treue belohnt. Rund 3.000 Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche aus 99 Vereinen waren, wie jedes Jahr, nach Siegsdorf gekommen, um gemeinsam betend nach Maria Eck zu pilgern. Dort reihten sich die Pilger und ihre Fahnen rund um den Freialtar, wo sie von der Musikkapelle Chieming mit einem festlichen Choral empfangen wurden.


Mehr Information hier ...

Ein Service für alle Gemeindebürger: Der Bürgerempfang im Rathaus! Im Zuge der Umbauarbeiten wurde auch der Rathaus-Zugang barrierefrei gestaltet. Die nun sehr bürgerfreundlichen Öffnungszeiten kommen besonders den Berufstätigen gelegen.


Mehr Information hier ...

Wir legen Siegsdorf ein Ei... Unter diesem Motto organisierte der Siegsdorfer Gewerbeverbund eine große Osteraktion mit der Volksschule u. allen Kindergärten in der Gemeinde Siegsdorf. Der Film zeigt dieses Gemeinschaftsprojekt von der Idee bis zur Präsentation. Sehenswert!


Mehr Information hier ...

Halloween hat im Chiemgau keinerlei Tradition. Massenmedien und Werbeindustrie versuchen aber schon seit Jahren beinahe verzweifelt, diesen fremdländischen Brauch aus rein kommerziellen Gründen in Deutschland zu beheimaten. Auch in Siegsdorf scheint dies nicht wirklich zu gelingen, was dieser Film eindrucksvoll bestätigt. Dagegen ist der Klopferstag tatsächlich ein süddeutscher bzw. altbayerischer Brauch. Klopfern findet an den drei Donnerstagen zwischen dem ersten und vierten Advent statt. Dabei gehen Kinder (Klopfer) von Haus zu Haus und sammeln Süßigkeiten, Äpfel, Nüsse oder Orangen, singen ein Lied oder sagen einen Spruch oder ein Gedicht auf. Keinesfalls rächen sie sich im Stile des Halloween, wenn ein Brauchtumsunkundiger Zuagroaster mal nichts hergeben will.


Mehr Information hier ...

Jugendtag der Vereine
Dass man in den Ortsvereinen der Gemeinde Siegsdorf gut aufgehoben ist, wird beim nun jährlich stattfindenden Jugendtag der Vereine in Siegsdorf eindrucksvoll untermauert. Und jedes Jahr kommen nun neue Attraktionen und Angebote hinzu. Ein Pflichttermin für alle Kinder, Jugendliche und ihre Eltern!


Mehr Information hier ...

Maibaumaufstellen
Hergerichtet von den Trachtlern des GTEV Siegsdorf, gestohlen von den Vachendorfer Trachtlern, ausgelöst von der Gemeinde Siegsdorf und aufgestellt natürlich am 1. Mai: Der Siegsdorfer Maibaum!


Mehr Information hier ...

Leichter Leben in Deutschland, das Gesundheitskonzept der deutschen Apotheken hat in Siegsdorf einen besonders kompetenten Ansprechpartner: Dr. Jürgen Leikert von der Marienapotheke in Siegsdorf präsentiert das Projekt stets unterhaltsam, informativ und in allen Details.


Mehr Information hier ...

In der Adventszeit veranstaltet der Siegsdorfer Gewerbeverbund traditionell seine Adventshütte an der Hauptstraße in Siegsdorf. Hier treffen sich Bürger, Gäste und Urlauber zu einem Ratsch bei einem Becher Glühwein oder Punsch und stimmen sich auf die staade Zeit ein. Siegsdorf hat im Advent aber noch viel mehr zu bieten.

Tipp: Statten Sie dem Siegsdorfer Christkindlmuseum im Alten Feilhaus beim Naturkundemuseum einen Besuch ab. Die dort präsentierten, filigran gefertigten Jesukind-Darstellungen, Christkindln, Klosterarbeiten und Andachtsgegenstände sind im wahrsten Sinne des Wortes prachtvoll. In Deutschlands 1. Christkindlmuseum präsentiert die Siegsdorferin Rosi Bauer seit 26. November 2011 einen großen Teil ihrer umfangreichen Sammlung. Die Kunsthandwerkerin hat einen hervorragenden Ruf wenn es um die Restaurierung von Klosterarbeiten, Fatschenkindln und Jesukind-Darstellungen geht. Hauptthema im Christkindlmuseum sind u. a. europäische Jesukind-Wallfahrten.


Mehr Information hier ...

Alle Jahre wieder: Der erste Schnee ist immer wieder etwas besonderes. Hier im Chiemgau ist dieses Ereignis besonders intensiv. Die unmittelbare Nähe zu den Bergen und bekannten Wintersportstätten Inzell, Ruhpolding und Reit im Winkl, machen Siegsdorf zu einem äußerst attraktiven Ziel für Winterurlauber jeden Alters - auch im Advent.

Tipp: Statten Sie dem Siegsdorfer Christkindlmuseum im Alten Feilhaus beim Naturkundemuseum einen Besuch ab. Die dort präsentierten, filigran gefertigten Jesukind-Darstellungen, Christkindln, Klosterarbeiten und Andachtsgegenstände sind im wahrsten Sinne des Wortes prachtvoll. In Deutschlands 1. Christkindlmuseum präsentiert die Siegsdorferin Rosi Bauer seit 26. November 2011 einen großen Teil ihrer umfangreichen Sammlung. Die Kunsthandwerkerin hat einen hervorragenden Ruf wenn es um die Restaurierung von Klosterarbeiten, Fatschenkindln und Jesukind-Darstellungen geht. Hauptthema im Christkindlmuseum sind u. a. europäische Jesukind-Wallfahrten.


Mehr Information hier ...

Das umstrittene Büchergeld und dessen Abschaffung war auch an Siegsdorfs Volksschule ein Thema. iTV-Siegsdorf befragte dazu Siegsdorfs Bürgermeister Franz Maier vor Ort und sah sich an der frisch renovierten Schule um.


Mehr Information hier ...

Petrusquelle Brunnenfest
Das Brunnenfest der Petrusquelle ist eine weit über die Grenzen Siegsdorfs hinaus bekannte und beliebte Veranstaltung und zieht traditionell zehntausende Besucher aus der ganzen Region an.


Mehr Information hier ...

KlinikClowns e. V. - Ein Lachen schenken
Auch iTV-Siegsdorf unterstützt das Projekt KlinikClowns - Ein Lachen schenken. Die Petrusquelle und iTV-Siegsdorf bieten den Clowns der KlinikClowns ein Podium, um sich und ihre Arbeit vorstellen zu können.


Mehr Information hier ...

Die neue Traunbrücke mit Kreisverkehr in Siegdorf wurde im September 2007 offiziell für den Verkehr freigegeben. Christoph Grabner vom Radio Chiemgau sprach im Anschluß daran mit Siegsdorfs Bürgermeister Franz Maier.


Mehr Information hier ...

Brückeneinweihung in Siegsdorf
Eines der größten Bauprojekte Siegsdorfs ist im September 2007 abgeschlossen worden. Die neue Traunbrücke mit Kreisverkehr wurde vor einem großen Publikum und im Beisein zahlreicher regionaler Prominenz eingeweiht.


Mehr Information hier ...

Am 5. Mai 2007 wurde der neue Bauhof in Siegsdorf Wernleiten feierlich eingeweiht. Aber was ist der Bauhof eigentlich und was macht er? Bürgermeister Franz Maier legte dies in seiner Rede bei der Einweihung der neuen Gebäude, Maschinen und Geräte dar und so mancher Bürger war sichtlich überrascht von der Multifunktionalität des gemeindlichen Bauhofs.


Videos gesamt: 29
Siegsdorfer Gewerbeverbund - Lebensqualität durch Nähe

Die Adventshütte in Siegsdorf